Kontakt aufnehmen

Weltweite Niederlassungen

Jetzt chatten

Jetzt chatten mit einem DFI Techniker, damit er Ihnen sofort weiter helfen kann.

Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Fragen oder Kommentaren.

Language

We have noticed that you are visiting from North American areas. Would you like to browse the US site (US.DFI.com) for a better experience?

Ihre Meinung ist uns wichtig

Würden Sie an einer kurzen Umfrage teilnehmen?

Rückmeldung

*Pflichtfelder

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an dieser Umfrage. Ihre Rückmeldung hilft uns bei der Verbesserung unserer offiziellen Website und der Bereitstellung eines besseren Nutzererlebnisses.

Rückmeldung

Ihre Rückmeldung wurde erfolgreich versendet. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Schließen
Über DFI Presseraum Wie wird der Bedarf an hoher Geschwindigkeit und häufiger Datenkommunikation in der IoT-Generation erfüllt?
Produktneuigkeiten

Wie wird der Bedarf an hoher Geschwindigkeit und häufiger Datenkommunikation in der IoT-Generation erfüllt?

2017/06/15 (UTC+1)
How to fulfill the demand of high-speed and frequent data communication in the IoT generation?

Heute werden Daten durch IoT, Fog Computing und Big-Data-Analysen schneller generiert und kopiert. Zentrale Clouds, Rechenzentren, Mikroserver und weitere servierorientierte Anwendungen spielen eine wichtige Rolle in der Verarbeitung und Übertragung massiver Datenmengen. Der aktuelle COM Express Type wurde zur Erfüllung von Embedded-Lösungen entwickelt. Die Spezifikationen und Standards sind im Wesentlichen allgemeine anstatt servierorientierte Funktionen und Merkmale. Daher wurde der aktuellste Server-on-Module-Standard „COM Express Type 7“, entwickelt von PICMG (www.picmg.org), als Antwort auf diese Anfragen veröffentlicht.

Die wichtigste Innovation des COM-Express-Type-7-Moduls besteht darin, dass es alle Audio- und Videoschnittstellen gegen vier 10 GbE-KR austauscht. Es wurde zur Reduzierung der Latenz von Internet-Datenverkehr und zur Verbesserung von Anwendungen, die auf eine schnelle Reaktion angewiesen sind, entwickelt. Darüber hinaus werden Type-7-Module in die Network Controller Sideband Interface (NC-SI) integriert, damit Administratoren per Fernsteuerung Korrekturmaßnahmen ergreifen können. Dies spart Betriebskosten des Netzwerks und gewährleistet Zuverlässigkeit. Zudem ergänzte Type 7, der als COM-Express-Spezifikation Rev. 3.0 definiert ist, im Vergleich zu Type 6 zur Unterstützung umfassender Speicherkapazität und mehrfacher Erweiterung 8 weitere PCIe-Schnittstellen. Mit servertauglichem Prozessor bietet er mehr DRAM-Kapazität, effizienten Stromverbrauch und mehr Leistung. Im Ergebnis ist der COM-Express-Type-7-Standard die ideale Lösung zur Erfüllung der Anforderungen in IoT und Industrie 4.0

COM Express Type 7 - DV970

DFI freut sich, „DV970“ vorzustellen – die weltweit erste COM-Express-Basic-Type-7-Modulplatine auf Grundlage einer Serverplattform mit Intel-Atom®-Prozessor der C3000-Serie (Codename: Denverton). DV970 zielt auf den Mikroserver-Markt ab und bietet beeindruckende CPU-Leistung mit bis zu 16 Kernen, 4 Ports 10 GbE-KR, 16 PCIe-3.0-Lanes und geringem Stromverbrauch von 8,5 W. Dieses Type-7-Modul eignet sich perfekt für günstige Speicherserver, NAS-Anwendungen und entstehende Geräte.

 

DV970 – Merkmale von COM Express Type 7:

● Intel-Atom®-Prozessor der C3000-Serie mit bis zu 16 Kernen
● 2 DDR4 SODIMM bis 32 GB (ECC-Unterstützung)
● 4 Ports 10 GbE-KR, 16 PCIe 3.0 Lanes
● Cloud-Fernüberwachungsplattform: BMC
● Unterstützt breiteren Temperaturbereich: -40 bis +85 °C

 

DFI Inc.

10F, No. 97, Sec.1, Xintai 5th Rd. Xizhi Dist., New Taipei City 22175 Taiwan (R.O.C.)
Tel: +886 (2) 2697-2986 / Fax: +886 (2) 2697-2168 / www.dfi.com

 For more information, please contact your DFI regional salesrepresentative or send us an email : inquiry@dfi.com