Kontakt aufnehmen

Weltweite Niederlassungen

Jetzt chatten

Jetzt chatten mit einem DFI Techniker, damit er Ihnen sofort weiter helfen kann.

Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Fragen oder Kommentaren.

We have noticed that you are visiting from North American areas. Would you like to browse the US site (US.DFI.com) for a better experience?

Würden Sie an einer kurzen Umfrage teilnehmen?

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an dieser Umfrage. Ihre Rückmeldung hilft uns bei der Verbesserung unserer offiziellen Website und der Bereitstellung eines besseren Nutzererlebnisses.

Ihre Rückmeldung wurde erfolgreich versendet. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Schließen

BP-8P4E

Industrie-Motherboards PICMG 1.3 BP-8P4E
  • PICMG-1.3-Backplane, volle Größe
  • Erweiterung: 1 PCIe x16, 3 PCIe x1, 8 PCI  
  • Umfassende I/O: 4 USB 2.0

Status : Eingeführt Jetzt kaufen

PCIe x16
Produktvergleich
Sie haben Artikel. ,Up to 3 items.
Jetzt vergleichen
Angebot
Sie haben ,Up to 3 items.
Jetzt Angebot machen

Verwandte Tags

#PCIe x16
BP-8P4E Full Size PICMG 1.3 Backplane
BP-8P4E Full Size PICMG 1.3 Backplane
BP-8P4E Full Size PICMG 1.3 Backplane
BP-8P4E Full Size PICMG 1.3 Backplane
Spezifikationen
Merkmale
EXPANSION INTERFACES: 1 PCIe x16 slot;3 PCIe x1 slots;8 PCI slots
POWER: 1 24-pin ATX power connector;1 5-pin power connector
USB: 2 connectors for 4 external USB 2.0/1.1 ports
SYSTEM FANS: 6 system fan connectors
POWER/RESET: 1 power on connector;1 reset connector
APPLIED MODEL: PIC-Q170/H110, PIC-H61
CHASSIS: Fits a 4U rackmount chassis
Country of Origin
Country of Origin
Taiwan

Mit DFI arbeiten

DFIs Anpassungsdienste werden von einem speziellen Team mit umfassendem Support und Branchenkompetenz bereitgestellt, das Ihnen exklusiven Service in puncto Design, Produktion, Garantie, Reparaturen und Lebenszyklusmanagement bietet. Damit das Projekt für Sie so einfach wie möglich vonstattengeht, arbeitet DFI eng mit Ihnen an der Ausarbeitung Ihrer Designanforderungen und bietet laufend technischen Support, während Sie Ihre Lösung entwickeln – dies spart Entwicklungskosten und senkt Ihren Arbeitsaufwand.

Erste Schritte